Seiten

Sonntag, 18. September 2016

Rosmarin & Salbei Kräuterseife

Im Sommer hat man ja leider nicht so viel Zeit zum Sieden - aber ein paar nette Seifen sind trotzdem entsprungen. Mein riesiger Strauch Rosmarin im Garten schreit gerade zu danach in einem Öl zu laden. Eine nette Nachbarin die fast über ein ganzes Salbei-Feld verfügt hat mir einige Blätter überlassen. Ich habe sowohl Salbei als auch Rosmarin einige Tage im Öl versenkt und dann ins Öl püriert und die groben Stingel und Stiele heraus gepresst.


_REZEPT 
 ÖLE  50% Olivenöl-Mazerat (Salbei & Rosmarin), 16% Reiskeimöl, 10% Kakaobutter, 10% Sheabutter, 10% Mandelöl und 4% Rizinusöl
 LAUGE   25% Wasseranteil, 10% überfettet
 ZUSÄTZE  Zitronensäure
 DUFT  keine
 FARBE   keine
 ZEIT(PUNKT)  gesiedet am 5. August 2016



Keine Kommentare:

Kommentar posten

seifenimglueck@gmx.at