Seiten

Samstag, 20. April 2019

Gracefruit Parfumöltest / testing fragrance oils from Gracefruit

Es ist schon ein Weilchen her als ich diesen Parfumöltest von Gracefruit Düften für die Naturkosmetik-Werkstatt durchgeführt habe um mir selbst ein Bild über das Verhalten der Parfümöle im Seifenleim zu verschaffen. Es ist faszinierend wenn man die eigenen Ergebnisse mit den Herstellerangaben vergleicht ... sie weichen leicht bis stark ab, vor allem wenn es um das Andicken des Seifenleims geht.


Den Test habe ich innerhalb eines Siedevorganges durchgeführt. Dafür habe ich die Lauge und Öle eines Rezeptes (40% Olivenöl, 36% Koksöl, 10% Rapsöl, 10% Distelöl und 4% Rizinusöl) in drei Teile geteilt und jeweils 9 Parfümöle auf einmal getestet. Unten stehend ein Bild mit meinen Testergebnissen. Die erste Spalte zeigt den Namen des Parfumöls (in alphabetischer Reihenfolge), die Nummern in der zweiten Spalte, die Reihenfolge in denen die Parfumöls in den Videos getestet wurden. Im ersten Video wurden die Parfümöle mit den Nummern 1-9 getestet, im zweiten Video die Nummern 10-18 und die Nummern 19 bis 27 im dritten Video.

Die dritte Spalte im Bild zeigt nach wie vielen Minuten der Seifenleim nicht mehr flüssig war. Manche hielten sich nicht einmal eine Minute lang flüssig, das war erstaunlich. Bei einem Parfumöl hatte ich das gefühlt, dass wenige Minuten nach der Zugabe der Seifenleim in eine Gelphase über gegangen ist. Das kann für manche Designs recht praktisch sein, z.B. bei Schichtseifen, manche Swirls gelingen jedoch nicht wenn der Seifenleim zu dick ist. Die vierte und letzte Spalte in dem unten stehenden Bild beschreibt das Aussehen nach 2 Wochen Reifezeit.

Gutes Gelingen beim Sieden, mit dem richtigen Parfumöl zum Swirl!




A while ago I did some fragrance oil testing for Naturkosmetik-Werkstatt to get familiar how the fragrance oils behave in soap. It's really fascinating to read how suppliers describe the behavior of fragrance oils in soap and what you test yourself. You can recheck yourself if you want to!

I used one recipe (40% olive oil, 36% coconut oil, 10% canola oil, 10% safflower oil and 4% castor oil) to test 27 fragrance oils and did the testing in one batch. Therefore I divided the lye and the oils in three parts to test 9 fragrances at once. The batter was very fluid and I had a tenth test sample to see how the batter behaves without any fragrance oil in each of theses 3 testings (no. 0/1, 0/2 and 0/3 in the picture above). 

Since I had to work very quickly, I was not able to write down any comments. However, I filmed the testing and uploaded the videos on YouTube so you can observe yourself how the fragrances behave. Some speeded up trace so badly that the spoon almost got stuck in the cup.

I made an overview (in German) of the testing, you can see the document below. Let me translate a little bit: in the first column you see the name of the tested fragrance oil in alphabetical order. The number next to the name is the number of the fragrance oil teste in the videos. No. 1 to 9 were tested in the first video, no. 10 to 18 were tested in the second video and the last nine fragrance oil, no. 19 to 27 were tested in the third video. The minutes in the third column described the minutes how long the batter was fluid after adding the fragrance oil. The last column describes the color of the soap after 2 weeks of curing (Hellbraun = light brown; Beige = beige or creme color; Dunkelbraun = dark brown; Rosé = light pink;  Keine = no discoloration). There's a picture above of the discoloration after two weeks as well. You can match the perfume oil with the color in the list.

Have fun soaping with the perfect fragrance oil for your design!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

seifenimglueck@gmx.at